AAA
Menü
Logo Bündnis für Familie

Bündnis für Familie
im Nürnberger Land

Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf...
afrikanische Weisheit   ... oder einen ganzen Landkreis!

Das Bündnis für Familie im Nürnberger Land wurde 2003 als eines der ersten Bündnisse in Deutschland gegründet. Die Nürnbergerin Renate Schmidt, damals Familienministerin, gab den Anstoß. Inzwischen gibt es rund 600 Bündnisse in Deutschland, die sich für die Belange von Familien stark machen. Auf Bundesebene fungiert die Servicestelle als Bindeglied, die Informationen bereitstellt und Aktivitäten anregt.

Im Fokus der Bündnisarbeit im Landkreis Nürnberger Land steht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Auf die Bedürfnisse von Eltern mit Kindern soll in besonderem Maße Rücksicht genommen werden, um den Landkreis attraktiv für Familien zu machen und damit zukunftsfähig zu bleiben. Familienförderung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Deshalb engagieren sich Vertreter*innen aus Politik, Kirche, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden im Bündnis für Familie.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über die Aktivitäten des Bündnisses und über vieles mehr, was für Familien im Nürnberger Land von Interesse sein kann, informieren.

Inhalte im Überblick