AAA
Menü

Im Herzen der Metropolregion

Mitten in der Natur und dennoch nicht ab vom Schuss: Das Nürnberger Land liegt zentral in der Metropolregion Nürnberg. Es gehört zum Regierungsbezirk Mittelfranken und schließt östlich an den Ballungsraum Nürnberg-Fürth-Erlangen an. Im Norden Bayerns und im Osten Frankens gelegen, ist das Nürnberger Land auf verschiedene Art und Weise und mit nahezu allen denkbaren Verkehrsmitteln bequem zu erreichen. Bei einer Nord-Süd-Ausdehnung von circa 45 Kilometern und einer Ost-West-Ausdehnung von etwas über 30 Kilometern hat der Landkreis eine Fläche von 800,9 Quadratkilometern. Der höchste Punkt des Nürnberger Landes ist Hohenstein (633 Meter über dem Meeresspiegel), der tiefste liegt bei Lauf (319 Meter über dem Meeresspiegel).

Inhalt


    Seine zentrale Lage im Herzen Europas und seine vorzügliche Anbindung an alle Verkehrsmittel verleihen dem Landkreis das Prädikat einer Verkehrsdrehscheibe zwischen Ost und West. Das Nürnberger Land ist direkt angeschlossen an die Autobahnen A3 Würzburg - Nürnberg - Regensburg, A6 Heilbronn - Nürnberg - Amberg, A9 Berlin - Nürnberg - München und indirekt an die A73 Feucht - Nürnberg - Bamberg. Der Flughafen Nürnberg „Albrecht Dürer“ ist über die A3 mit dem Auto in wenigen Minuten erreichbar. Auch mit dem Zug dauert die Fahrt über den Nürnberger Hauptbahnhof und weiter mit der U-Bahn nicht lange. Überhaupt: Das Nürnberger Land ist hervorragend mit Regional- und S-Bahn sowie Bussen erschlossen - gut für Pendler*innen, Schüler*innen oder Studierende. Die Anbindung an den überregionalen Fernverkehr ist über den Hauptbahnhof Nürnberg gewährleistet. Die Schifffahrtsanbindung ist über den Hafen Nürnberg ebenso problemlos.


    Die günstige geozentrale Lage bietet beste Voraussetzungen für die Wirtschaft, um im nationalen und internationalen Wettbewerb bestehen zu können. Weitere günstige Rahmenbedingungen wie hochqualifizierte Arbeitskräfte, eine ausgeglichene Branchenstruktur oder ein gutes Investitionsklima, machen den Wirtschaftsstandort Nürnberger Land attraktiv für Unternehmen. Vielfältig - innovativ - zentral - mit diesen Stärken präsentiert sich der Landkreis. Er schafft gleichzeitig optimalen Raum für Existenzgründungen und unterstützt bestehende und ansiedlungswillige Unternehmen im Rahmen des wirtschaftspolitischen Entwicklungskonzeptes. Ziel ist nicht nur der stete Ausbau der Kompetenzfelder Technische Keramik und Automobilzulieferindustrie, sondern eine gleichmäßige positive Entwicklung sämtlicher Wirtschaftszweige.


    Neben seiner technischen und wirtschaftlichen Kompetenz zeichnet sich das Nürnberger Land insbesondere durch seine hohe Lebensqualität aus. Während der westliche Teil stark vom Ballungsraum geprägt wird, tritt nach Osten zu mehr der ländliche Charakter hervor. Durch seine landschaftlichen Reize und sein vielfältiges kulturelles Angebot bietet das Nürnberger Land Menschen, die hier leben und Menschen, die zu Gast sind, einen sehr großen Erholungswert.