AAA
Menü

Wenn Sie wissen oder befürchten, dass ein Kind in Ihrem Umfeld von Gewalt oder sexuellem Missbrauch bedroht ist oder dies bereits erleidet, rufen Sie bitte bei der

Kinderschutznummer des Amts für Familie und Jugend an: 09123 950 6950 

Diese Nummer ist Tag und Nacht durchgehend erreichbar. 

Ein kleines, blondes Mädchen in pinkem T-Shirt und Rock sitzt auf dem Boden und stützt sein Kinn in seine Handflächen.

Für Kinder, Eltern und Familien in schwierigen Lagen:
Verschiedene Unterstützungsangebote des Amts für Familie und Jugend

Wenn Ihre Familie eine herausfordernde Lebenssituation oder eine extreme Belastung bewältigen muss, wenn es ständig Streit gibt oder Sie einfach im Alltag nicht mehr zurechtkommen, wissen unsere Fachkräfte Rat. Sie zeigen Ihnen gerne kostenlos, vertraulich und unverbindlich auf, wo Sie Erziehungstipps, Familienhilfen, Beistandschaften und mehr finden können. Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen.

Zu den Angeboten

Das Logo der KoKi.

Für werdende Eltern und Eltern mit Kleinkindern
KOKI - Netzwerk Frühe Kindheit

Die KoKi bietet werdenden Eltern während der Schwangerschaft und Eltern mit Kleinkindern bis zum dritten Lebensjahr unterstützende Leistungen an. In Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen werden die Angebote individuell auf die Bedürfnisse der Familien zugeschnitten.

Zur KoKi

 

Das Logo des Bündnisses für Familie: Eine Kinderzeichnung, die eine vierköpfige Familie zeigt.

Die Initiative des Landkreises für mehr Familienfreundlichkeit:
das Bündnis für Familie

Im Bündnis für Familie engagieren sich Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Kirche und Verbände für die große und wichtige Aufgabe, Familien im Nürnberger Land zu fördern. Zentrale Ziele des Bündnisses sind die Verbesserung der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit und der Auf- und Ausbau der Betreuungs- und Bildungsangebote.

Zum Bündnis für Familie

Das Logo des Kreisjugendring Nürnberger Land.


Der Kreisjugendring Nürnberger Land

Das Ziel des Kreisjugendrings Nürnberger Land (KJR) ist es, die Lebensbedingungen von Kindern und Jugendlichen durch Jugendarbeit und aktive Jugendpolitik stetig zu verbessern, damit sie im Landkreis alles finden, was sie für eine gute und gesunde Entwicklung brauchen. Der KJR bietet Seminare und Weiterbildungen, Jugendfreizeiten und Workshops und vieles mehr an. 

Zum KJR Nürnberger Land

Das Logo der Familienstützpunkte: Fünf bunte Handabdrücke.

Aktuell in Arbeit:
Koordinierungsstelle Familienbildung und Familienstützpunkte

Der Landkreis nimmt seit 2019 an dem Förderprogramm „Strukturelle Weiterentwicklung kommunaler Familienbildung und von Familienstützpunkten“ teil. Ziel dieses Programms ist es, ein flächendeckendes, bedarfsgerechtes Unterstützungsangebot für Familien zu schaffen, das ihre Erziehungskompetenz stärkt.  

Dafür hat das Landratsamt die Koordinierungsstelle Familienbildung eingerichtet. Sie hat ein Konzept erarbeitet, mit dem die oben genannten Ziele erreicht werden sollen, und arbeitet derzeit an der Umsetzung. Lesen Sie gerne das Konzeptpapier

Zur Koordinierungsstelle Familienbildung